28.04.2021 - Klein, süß und mit einer kräftigen Kaffeenote – dieses Jahr überraschen wir unsere Mamis am Muttertag mit den köstlichen Vanille-Donuts mit Kaffeeglasur von Bloggerin Simone (www.cookiteasy.at). Sie sind leicht und schnell gemacht und können ganz nach Belieben verziert werden.

Zutaten Mini-Donuts (ca. 25 Stück):

  • 270 g Dinkelmehl
  • Mark einer Vanilleschote
  • 100 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Eier, Größe M
  • 250 ml Milch oder Pflanzenmilch
  • 60 ml neutrales Öl
  • 1/2 Packung Backpulver

Zutaten Kaffeeglasur:

  • Doppelter Espresso (45 ml)
  • Staubzucker

Zubereitung:

  • Den Donut-Maker vorheizen. 
  • Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einem Rührbesen zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig in eine Quetschflasche oder einen Spritzsack füllen.
  • Den Donut-Maker mit etwas Öl bepinseln, Teig einfüllen und für 3-4 Minuten backen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Die Donuts auf einem Rost abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit einen frisch gebrühten doppelten Espresso zubereiten, Staubzucker in den heißen Espresso geben und glattrühren. Die Glasur sollte dabei nicht zu fest werden, da sie beim Erkalten noch aushärtet.
  • Die Donuts mit der Kaffeeglasur überziehen und – ganz nach Geschmack – mit gehackten Nüssen oder Mocca-Bohnen verzieren.

Alternativ können die Donuts auch in der Fritteuse oder im Ofen zubereitet werden. Dafür einfach den Teig von Hand in kleine Portionen teilen und zu Kringeln formen.

www.cookiteasy.at